Warum piepsen Rauchmelder oftmals nachts?

Veröffentlicht am: 30.12.2020

Warum piepsen Rauchmelder nachts

 

Warum piepsen Rauchmelder oftmals nachts?

Oft melden Rauchwarnmelder mit auswechselbarer Batterie gerade mitten in der Nacht, wenn man besonders tief schläft, dass die Batterie zur Neige geht. Doch warum ist das eigentlich so?

Wenn die Batterie eines Rauchwarnmelders zur Neige geht, piepst er alle 30-45 Sekunden. Der Piep ist zwar nur kurz und mit verminderter Lautstärke, aber trotzdem gut hörbar. Das gilt natürlich vor allem nachts. Aber warum melden Rauchwarnmelder mit auswechselbarer Batterie eine geringe Stromversorgung oft mitten in der Nacht? Dieses Phänomen hängt direkt mit der nächtlichen Raumtemperatur zusammen.

Uhrzeit Haus Nachtabsenkung Heizung

 

Nachtabsenkung der Heizung

In vielen Häusern ist die Heizung so eingestellt, dass sie nachts herunterfährt: Die Nachtabsenkung ist aktiv geschaltet. Oft beginnt diese Absenkung um Mitternacht oder kurz danach. Die Wärme, die noch im Mauerwerk gespeichert ist, hält je nach Art und Ausführung der Dämmung noch für einige Stunden vor.

Gegen 3:00 oder 4:00 Uhr in der Nacht wird es dann oft merklich kühler. Die Leistungsfähigkeit von Batterien vermindert sich mit abnehmender Temperatur. Die niedrigere Raumwärme kann ausschlaggebend dafür sein, dass die Elektronik eine zu niedrige Batteriespannung bemerkt. Dann wird sofort das Signal für den anstehenden Wechsel des Rauchwarnmelders ausgegeben und das Gerät piepst alle 30-45 Sekunden.

 

So stellen Sie das Piepsen ab

Dieses Signal kann in der Regel durch Drücken des Testknopfs für einige Stunden abgestellt werden. Danach kommt das Signal aber wieder. Der Rauchwarnmelder sollte deshalb baldmöglichst ausgetauscht werden.

Wir empfehlen Rauchwarnmelder von Ei-Electronics mit fest installierter Batterie zu verwenden. Bei diesen Meldern klappt das Zusammenspiel zwischen Batterie und Elektronik besonders gut. Der Prozessor kennt die Kapazitäts-Charakteristik der Batterie genau und kann so exakt berechnen, wann der Rauchwarnmelder ausgetauscht werden muss.

Der Rauchwarnmelder kann so einen bald anstehenden Austausch rechtzeitig und nicht erst wegen plötzlichen Spannungsabfall melden.

 

  Video: Warum Rauchmelder oft gerade nachts piepsen 

 

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zur Montage Ihrer Rauchwarnmelder? Oder benötigen Sie hochwertige und zuverlässige Rauchwarnmelder für Ihre Wohnung?

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0711/95 29 500 oder schicken Sie uns eine E-Mail an info@bfw-gohl.de

 

Weiterführende Informationen

Alles rund um Rauchwarnmelder

Welcher Rauchwarnmelder ist der richtige für mich?

Warum Sie Rauchmelder nicht absaugen sollten