Dokumentation und Archivierung mit dem Rauchwarnmelder-Service

Grundlage für die Dokumentation und Archivierung des Einbaus und der jährlichen Wartung von Rauchwarnmeldern ist die DIN 14676, Punkt 6.1.

Wenn es in der Wohnung brennt, entstehen durch den gefährlichen Brandrauch leider oft Personenschäden. Und plötzlich sehen Sie sich mit Schadensersatzansprüchen des Bewohners konfrontiert. Dann müssen Sie als Vermieter oder Hausverwalter nachweisen, dass sie Ihre gesetzliche Pflicht zum normgerechten Einbau und der jährlichen Wartung der Rauchwarnmelder lückenlos erfüllt haben. Jede Abweichung von den Vorgaben kann ihnen zu Ihrem Nachteil ausgelegt werden.

Mit dem Rauchwarnmelder-Service von BFW sind Sie auf der sicheren Seite!

Das wird bei der Wartung geprüft:

  • Kontrolle, ob die Raucheindringungsöffungen frei sind.
  • (Verschmutzung, Flusen, Staub, Farbe, Überklebungen usw.)
  • Liegt eine funktionsrelevante Beschädigung vor? (Rauchwarnmelder defekt?
  • Kontrolle, ob der Rauchwarnmelder im Umkreis von 50 cm frei von Hindernissen ist.
  • Kontrolle ob Rauch schnell und möglichst direkt zum Rauchwarnmelder vordringen kann. (Lüftungseinrichtungen, Klimaanlage usw. beachten)
  • Ist die Raumnutzung unverändert? Wurde z. B. aus einem Arbeitsraum ein Schlafzimmer?
  • Funktionsprüfung des Warnsignals durchführen (Testknopf drücken)
  • OK-Meldung? Ist der Ton deutlich und laut hörbar?
  • Bei Funk-Rauchwarnmelder werden die Funkmodule, die Sende- und Empfangseinrichtung der Funkmodule, die Schnittstelle und der Rauchwarnmelder selbst auf Funktion überprüft.

 

Wir führen jede Wartung durch unsere geschulten Facherrichter gemäß DIN 14676 durch. Auf dem Wartungsbeleg ist jeder einzelne Rauchwarnmelder mit Raumbezeichnung und Nummer detailliert aufgelistet. Wir prüfen jeden Rauchwarnmelder einzeln und sorgfältig nach den Vorgaben der DIN 14676 und falls nötig ergänzend nach den Herstellerangaben.

Die schriftliche Dokumentation des ganzen Wartungsvorgangs erfolgt direkt auf dem Wartungsbeleg. Der Bewohner unterschreibt mit Datum das Ergebnis der Wartung und erhält sofort eine Kopie für seine Unterlagen. Das schafft Vertrauen.

Zertifizierte, revisionssichere elektronische Archivierung

Ihre Wartungsunterlagen werden für mindestens 10 Jahre rechtssicher, redundant und revisionssicher in unserem Rechenzentrum für Sie archiviert. Zu Ihrer Sicherheit verwenden wir eine speziell zertifiziere Software. Sie entspricht den Anforderungen des Handelsgesetzbuches (§§ 239, 257 HGB), der Abgabenordnung (§§ 146, 147 AO), den Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) und weiteren  handelsrechtlichen Vorgaben.
Im Beweisfall erhalten Sie sämtliche Nachweise schnell und unbürokratisch. Mit unserer Hilfe sind sie auf der sicheren Seite und können im Ernstfall alle Nachweise sofort erbringen.

 

Für Ihr individuelles Angebot über Rauchwarnmelder und den Rauchwarnmelder-Service von BFW schicken Sie uns einfach eine Email an: rwm@bfw-gohl.de

Über den Autor:
Jürgen Sixt, Gebietsleiter BFW-Wärmedienst in Gärtringen
Selbstständiger Partner der BFW Friedrich Gohl GmbH in Stuttgart