Miet-Nebenkosten

Titel: "Mietnebenkosten - Prüfen - Reklamieren - Reduzieren"
ISBN: 3-8029-3730-9

 

Herausgeber

Dr. Peter Herz
Walhalla-Fachverlag

 

Beschreibung

Ein Buch für jeden, der seine Nebenkostenabrechnung kontrollieren will oder - eventuell aus gegebenem Anlass - kontrollieren muss.

Es gliedert sich im wesentlichen in 10 Bereiche:

Grundlagen und Basiswissen über die Nebenkosten. Was sind Betriebskosten und welche sind umlagefähig. Wie Sie Ihre Betriebskostenabrechnung kontrollieren. Wissenswertes rund um die Heiz- und Wasserkosten. Wie Sie Ihre Heiz- und Wasserkosten- abrechnung kontrollieren. Was ist zu beachten, wenn die Miete sich wegen gestiegener Betriebskosten erhöht. Welche Besonderheiten gibt es bei Mieterwechsel, wie sind die Betriebskosten richtig abzurechnen. Ausnahmen und Sonderfälle im preisgebundenen Wohnungsraum. Ausnahmen und Sonderfälle in den neuen Bundesländern. Eine Übersicht zu den gesetzlichen Grundlagen rundet dieses Buch ab.

Zuerst werden die wichtigsten Begriffe zu den Betriebskosten definiert. Der Autor gibt wertvolle allgemeine Tipps und zeigt auch unwirksame Mietvertragsklauseln mit konkreten Beispielen auf. Dann werden sämtliche umlagefähige Betriebskosten besprochen. Zu jeder Position gibt es eine ausführliche Beschreibung mit vielen Praxis-Tipps.

Auch in diesem Kapitel geht der Autor zuerst auf allgemeine Themen zur Abrechnung ein, z. B. was die Form und den Inhalt betrifft. Aber auch detaillierte Fragen zur Prüfung und Nachforderung fehlen nicht. Damit sie an alle zu prüfenden Punkte denken, wird dieses Thema mit einer ausführlichen Checkliste abgerundet.

Heiz- und Wasserkosten haben oft einen erheblichen Anteil an den Gesamtkosten. Wie dieser Bereich zu erfassen und zu berechnen ist, wird hier erläutert. Außerdem welche Ausnahmen und Besonderheiten es in der Heizkostenverordnung gibt. Der Autor geht Sinnvollerweise auf diesen Bereich nur so weit ein, wie es zur Prüfung und zum Verständnis der Abrechnung erforderlich ist.

Um eine Heiz- und Wasserkostenabrechnung zu prüfen, müssen Sie wissen - und erfahren es hier, - welche Positionen aufgeführt sein müssen, was Grund- und Verbrauchskosten sind und welche Rechte Ihnen bei Mangel zustehen. Zudem erfahren Sie hier, welchen prozentualen Anteil Ihrer Miete Sie bei mangelhafter Beheizung Ihrer Wohnung zurückbehalten können.

Die Nebenkosten sind in den letzten Jahren außergewöhnlich gestiegen - Insbesondere die kommunalen Abgaben wie z. B. Müll und Wasser. Da der Vermieter oder Verwalter in den meisten Fällen die Rechnung erhält, wird er gestiegene Kosten auch auf die Verursacher  (Mieter) umlegen wollen. Was hierbei zu beachten ist, und welche Kostenerhöhungen Sie zahlen müssen - oder nicht - erfahren Sie hier.

Steht eine Wohnungswechsel an, müssen Sie an vieles denken. Nicht zuletzt daran, dass um die Heiz- und Wasserkosten zu trennen, evtl. eine Zwischenablesung erforderlich ist. Dieses Kapitel beschreibt - wenn auch leider etwas oberflächlich und einseitig - was zu beachten ist.

Der Gesetzgeber unterscheidet in vielerlei Hinsicht zwischen preisfreiem und preisgebundenem Wohnraum. Welche Wohnungen unter den Begriff preisgebunden fallen und insbesondere welche Ausnahmen gelten, wird ausgeführt.

Die Verordnung zur Umlage der Betriebskosten gilt überwiegend auch in den neuen Bundesländern. Da es vor der Maueröffnung eine solche oder ähnliche Verordnung nicht gab, gelten bestimmte Ausnahmen und Sonderfällen. Welche dies sind, und was es zu beachten gilt, wird hier beschrieben.

Zum Schluss folgt noch eine Auflistung (in Auszügen) der wichtigsten Gesetze und Verordnungen, die für die Themen Abrechnung von Betriebs-, Heiz-, Neben-, und Wasserkosten von Bedeutung sind.